Trotz kühler Brise und wenig Sonne haben sich heute ein paar Interessierte auf der Würfelwiese zum Treesoloklettern eingefunden und dank einer begeisterten Fotografin konnten die Kletterei an bekannten und unbekannten Bäumen auch gleich digitalisiert werden.

Treesolo im Duo mal anders; Foto Sophie Hentschel

So ist es nun gelungen Barfuß, den Borkenkäfer, Astrein und den Waldweg mit schönen Bildern auszustatten.

Außerdem konnten neue Routen entdeckt werden, welche mit Bildern jetzt auf der Seite zu finden sind. So gibt es im Sektor Astrein jetzt noch die Baumschule und als neues Projekt die Wünschelroute. Im Piratensektor ist der Galgen mit zwei sehr unterschiedlichen Routen hinzugekommen und es konnte Phillip Siech bei der Erstbegehung vom Glasauge beobachtet werden.

Neben diesen Erfolgen und Neuheiten haben sich alle Beteiligten sehr amüsieren können.

Advertisements